Auseinandersetzung mit der Werkstatt

Gerade bei Auseinandersetzungen mit der Werkstatt durfte ich oft erleben, dass die vermittelnde Rolle eines erfahrenen Sachverständigen Wunder bewirken kann.

Oft reicht es, dem Kunden eine Rechnung oder ein Problem, aus unabhängiger und neutraler Sicht zu erklären, um wieder zu einer Ebene des "miteinander Sprechens" zu gelangen. Auch auf Seiten der Werkstatt kann ich immer wieder feststellen, dass eine Reklamation anders beurteilt wird, wenn der Kunde von einem Sachverständigen beraten und aufgeklärt wurde.

Sie sollten auf jeden Fall, vor einem Nachbesserungsversuch zum Sachverständigen kommen, damit dieser eventuell vorhandene Beweise sichern kann.

Besprechen Sie allerdings mit Ihrem Sachverständigen die Kosten für eine Beweissicherung, diese Kosten müssen von der Werkstatt nicht übernommen werden, wenn der Nachbesserungsversuch erfolgreich ist. 

 

 

   
© Copyright Stefan Strobl